Der bekannteste Knast


Hinter Gittern - Der Frauenknast

10.11.2017

Die Knast-Saga, die deutsche Fernsehgeschichte schrieb

Ein Frauengefängnis in Deutschland: Justizvollzugsanstalt Reutlitz, Station B. Die Frauen hinter Gittern sitzen wegen Mord, Erpressung, Banküberfall, Betrug. Sie sind auf kleinstem Raum gefangen und erleben ihre eigenen Schicksale. Voller Emotionen, Intrigen und Hass. In einer Welt für sich, in der man sich nach Wärme und Geborgenheit sehnt und die ihre ganz eigenen Regeln hat. „Hinter Gittern - Der Frauenknast“ zeigt Frauen, wie Sie sie vorher noch nie sahen. Schicksale, die Ihnen den Atem rauben. Und eine Sehnsucht nach Freiheit, die nur Menschen hinter Gittern wirklich empfinden können. RTLplus Zuschauer können jeden Montag ab 21.55 Uhr das Leben im Knast mit verfolgen.

Von zwei Frauen-Cliquen bis zu Fehlurteilen

Den Alltag auf Station B bestimmen zwei rivalisierende Cliquen: Die Frauen um die aggressive, unberechenbare Christine Walter (Katy Karrenbauer) und die Clique von Uschi König (Barbara Freier), die mit mütterlicher Strenge regiert. Neu hinein in diese Welt kommt Susanne Teubner (Cheryl Shepard). Als Folge eines Fehlurteils zu lebenslanger Haft verurteilt, muss Susanne sich in einer für sie völlig neuen Welt zurechtfinden. In Wahrheit hat Susanne nachvollziehbare Gründe gehabt, ihren Mann zu töten - und will eine Wiederaufnahme erreichen.

Konkurrenz unter den Führungskräften

Auch in der Anstaltsleitung spitzen sich die Konflikte zu: Die Schließerin Jutta Adler (Claudia Loerding) ist eine vom Leben enttäuschte Frau, die sich mit Härte den Posten der Anstalts¬leiterin erkämpfen will. Dann setzt man ihr Dr. Evelyn Kaltenbach (Franziska Matthus) vor die Nase: sie ist jung, attraktiv und gebildet. Jutta ist fest entschlossen, der Neuen das Leben zur Hölle zu machen - auch auf Kosten der Gefangenen.

Heute wie damals erfolgreich

„Hinter Gittern - Der Frauenknast“ startete am 22. September 1997 bei RTL und ist heute damals wie heute innovativ und einzigartig. Insgesamt zehn Jahre und 405 Folgen lang (16 Staffeln) dauerte die Knast-Saga, die auch als DVD Release äußerst erfolgreich ist und nach wie vor eine große Fangemeinde hat. Produziert wurde „Hinter Gittern - Der Frauenknast“ von der Grundy UFA TV Pro¬duktions GmbH Berlin, heute UFA Serial Drama, in einer ehemaligen britischen Kaserne in Berlin. Mehr als 1000 Schauspielerinnen haben sich für eine Hauptrolle in beworben.

"Hinter Gittern - der Frauenknast"

Immer montags ab 21.55 Uhr bei RTLplus.