Packen wir’s an!


Nachhaltigkeitsangebot

 

MG RTL rückt die Themen bewusste / nachhaltige Ernährung und Lebensmittelverschwendung in den Fokus

  • Nachhaltigkeitswoche „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ vom 7. bis zum 13. September 2020 auf allen Sendern & Plattformen
  • Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken: „Mit einer umfassenden Berichterstattung on Air, online und social werden wir die Themen nachhaltige Ernährung und Lebensmittelverschwendung von allen Seiten beleuchten“
  • VOX-Star & Spitzenkoch Roland Trettl, Fotograf & Meeresbiologe Robert Marc Lehmann, Moderator Maik Meuser sowie Schauspielerin Anne Menden sind prominente Gesichter der Marketing-Kampagne

Wie kann Lebensmittelverschwendung vermieden werden? Wie geht cleverer Einkauf und klimafreundliches Kochen? Und wie sieht die Zukunft der Ernährung aus? Diesen und weiteren Fragestellungen widmet sich die Mediengruppe RTL Deutschland im Rahmen einer Aktionswoche vom 7. bis zum 13. September 2020. Unter dem Motto „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ beleuchten die Sender und Plattformen des Medienunternehmens eine Woche lang schwerpunktmäßig die Themen rund um Lebensmittel, Ernährung und Nachhaltigkeit. Die Mediengruppe RTL knüpft damit an die erste Nachhaltigkeitswoche 2019 unter dem Claim „Packen wir’s an – für weniger Plastik!“ an, mit der sie gemeinsam mit den Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance bereits nahezu jeden zweiten Deutschen erreichen konnte.* 

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken Mediengruppe RTL: „Jeder Deutsche wirft pro Jahr im Schnitt 234 Euro an Lebensmitteln weg – das ist definitiv zu viel! Mit der Nachhaltigkeitswoche möchten wir daher unseren Beitrag für eine nachhaltige und bewusste Zukunft leisten und auf das Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen. Mit einer umfassenden Berichterstattung on Air, online, social sowie im Intranet werden wir das Thema von allen Seiten beleuchten, einordnen und unseren ZuschauerInnen, UserInnen und MitarbeiterInnen mit praktischen Tipps aufzeigen, wie jeder einen Beitrag leisten kann. Denn nur gemeinsam können wir die Welt ein wenig nachhaltiger machen.“ 

Begleitet wird die Themenwoche senderübergreifend mit einer großen Marketing-Kampagne. Als visuelle Klammer werden dafür Station-IDs grün eingefärbt, Bauchbinden entsprechend gebrandet und das Aktionslabel „Packen wir’s an!“ im Umfeld von thematisch passenden Inhalten eingeblendet. Neben den Free-TV-Sendern werden auch die Online-Auftritte, die Social-Media-Kanäle und das Intranet mit grünen Elementen versehen. Als aufmerksamkeitsstarke Highlights dienen ein Image-Trailer mit Koch und VOX-Star Roland Trettl sowie Werbetrenner, die auf allen Sendern und auf TVNOW eingesetzt werden. In den Werbetrennern geben die vier Testimonials der Kampagne, Roland Trettl, Robert Marc Lehmann, Maik Meuser und Anne Menden den ZuschauerInnen Tipps zum Thema nachhaltige Ernährung. 

Auch intern sowie auf den Social-Media-Kanälen der Mediengruppe RTL wird das Thema umfassend gespielt. Unter #ResteEssen fordern die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance beispielsweise gemeinsam die UserInnen dazu auf, zu versuchen, ihren Lebensmittelabfall im September zu minimieren. Darüber hinaus wird das TVNOW-Stream Team die ganze Woche mit verschiedenen Aktionen auf Instagram und Facebook begleiten. 

Die aktuellen Planungen der Aktionswoche „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ im Überblick:

RTL wird die Themen Nahrung und Lebensmittelverschwendung aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln in den verschieden Magazin- und Newsformaten hinterfragen. Im Mittelpunkt stehen die täglichen Reportagen von „RTL Aktuell“-Moderater Maik Meuser. Die Schwerpunktberichterstattung liegt beim RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“. Unterstützt wird er von VOX-Star und Spitzenkoch Roland Trettl. Der Sternekoch gibt Tipps, wie man vermeintlichen Biomüll noch verwerten kann (7.9., „Guten Morgen Deutschland“ u. „Punkt 12“) und zeigt, wie man daraus sogar noch köstliche Menüs zaubert (10.9., „GMD“ u. „P12“). Und Maik Meuser fragt nach: Wo kommen unsere Lebensmittel eigentlich her und unter welchen Bedingungen werden sie hergestellt? (9.9. „GMD“, „P12“, „RTL Aktuell“). Die Audio Alliance produziert mit Maik Meuser außerdem den fünfteiligen Podcast „Verwenden statt Verschwenden“ für AUDIO NOW. 

Die RTL-Dailys "Unter uns" (Mo-Fr, 17.30 Uhr), "Alles was zählt" (Mo-Fr, 19.05 Uhr) und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo-Fr, 19.40 Uhr) greifen die Thematik ebenfalls auf. So wird u.a. in "Unter uns" illegales Containern von Lebensmitteln thematisiert.

Ein weiteres Highlight in der RTL-Primetime (7.9., 22.15 Uhr): „Extra“ mit Nazan Eckes geht in einer 35-minütigen Dokumentation mit dem Meeresbiologen Robert Lehmann unter anderem der Frage nach, welche Folgen Fischerei auf unsere Umwelt hat. „Exclusiv“ mit Frauke Ludowig trifft GZSZ-Star Anne Menden, die vegan lebt und sich aktiv für den Schutz der Meere einsetzt (7.9., 18.30 Uhr) und in „Exclusiv Weekend (13.9., 17.45 Uhr) zeigt uns TV-Moderatorin Nandini Mitra wie es sich nachhaltig und komfortabel in einem Tiny House lebt. 

Nach dem Motto: „Packen wir’s an!“ präsentiert RTL-Moderatorin Katja Burkard wie in der Kantine der Mediengruppe RTL gemeinsam mit dem Verein „United Against Waste“ Lebensmittelverschwendung vermieden wird (Di, 8.9., „P12“).

Auch VOX begleitet die Themenwoche vielseitig: Am 12. September ab 20.15 Uhr zeigt Meeresbiologe, Abenteurer, Wildlife-Fotograf und Tierschützer Robert Marc Lehmann in zwei packenden Dokumentationen die Schönheit und Verletzlichkeit unserer Erde. Bereits um 18.00 Uhr wird es außerdem eine monothematische Folge des Haustier-Magazins „hundkatzemaus“ zum Thema geben. Montags bis freitags (7.9.-11.9.) zeigt VOX eine thematisch passende Schwerpunktwoche von „Das perfekte Dinner“ und „Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?“. Am 7. September wird es darüber hinaus ein besonders nachhaltiges Lebensmittel-Start-up bei „Die Höhle der Löwen“ und am 8. September einen „Prominent!“-Beitrag über nachhaltig lebende Stars zu sehen geben.

Bei ntv werden sich das Startup Magazin, die Startup News, ntv Wissen, ein Ratgeber Spezial sowie der Auslandsreport dem Thema Nachhaltigkeit mit seinen unterschiedlichen Facetten widmen. In der Access-Primetime zeigt ntv zudem von Montag bis Donnerstag um 19.05 Uhr die Doku-Reihe „In 80 Steaks um die Welt“ sowie am Freitag, 11. September, um 19.05 Uhr, „Ernährung 2.0 – Können wir so die Welt retten?“ in deutscher Erstausstrahlung. Darüber hinaus laufen am Samstag, 12. September, mehrere thematisch passende Dokumentationen wie „Müllkippe Meer – Kampf gegen den Plastikmüll“ um 14.10 Uhr oder „Schöner Schrott – Das illegale Milliardengeschäft“ um 15.10 Uhr.

TVNOW bündelt alle Nachhaltigkeitsinhalte auf einer eigenen Microsite, die im Schaufenster auf der Startseite prominent und schnell auffindbar verlinkt ist. Außerdem wird ab Freitag, 11. September, der Director’s Cut aus den Reportagen von „RTL Aktuell“-Moderater Maik Meuser auf TVNOW abrufbar sein. RTL.de und kochbar.de werden die Woche mit diversen Service-Beiträgen begleiten. So wird unter anderem gezeigt, wie richtige Einkaufsplanung geht oder wie man Lebensmittelverschwendung vermeiden kann.

Voller Spaß und spielerischer Wissensvermittlung bringt SUPER RTL Kindern im Rahmen der Aktionswoche das Thema Nachhaltigkeit und den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln über all seine Plattformen hinweg näher. Im TV bildet eine Sonderausgabe von „WOW Die Entdeckerzone“ (7.9., 18.40 Uhr) den Auftakt, Lisa und Woozle geben in der „TOGGO Show“ (12.9., 08.30 Uhr) Kochtipps zu nachhaltiger Ernährung. Auf toggo.de können Kinder in einem Videoquiz mit Woozle jede Menge über Nachhaltigkeit erfahren. Viel Wissenswertes zum Thema gibt es auch auf Woozles YouTube-Kanal. TOGGO Radio bettet die Aktionswoche mit eigenen Audiostrecken von „WOW Die Entdeckerzone“ und „Woozle Goozle“ sowie kurzen Wissensbits in sein Programm ein.

Auch im Programm von RTLplus findet das Thema Nachhaltigkeit seinen Platz. Am Mittwoch, 9. September, zeigt der Sender gleich zwei spannende Ausgaben des Jenke Experiments. In „Das Plastik in mir: Wie der Müll uns krank macht" um 20.15 Uhr geht Jenke von Wilmsdorff der Frage nach, was der unbewusste Konsum von Mikroplastik für unseren Körper bedeutet und wie wir uns bestmöglich davor schützen können. Gleich im Anschluss um 22.00 Uhr überprüft der engagierte Reporter anhand eines Selbstversuchs in „Das Jenke Experiment: Tiere lieben und Tiere essen – Wie viel Fleisch muss sein?", wie sich ein übermäßiger Fleischkonsum auf unsere Gesundheit auswirkt und wie unser Körper auf rein vegane Kost reagiert.

Gesunde Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Themenwoche und auch VOXup, jüngster linearer Sender-Neuzugang, setzt dazu kulinarische Schwerpunkte. Von Montag bis Freitag präsentieren um 14.20 Uhr die Köche der erfolgreichen eigenproduzierten Kochshow „essen & trinken – Für jeden Tag“ raffinierte Food-Inspirationen zum Nachkochen.

GEO Television widmet sich dem Thema ebenfalls umfangreich in zahlreichen Dokumentationen. Los geht’s mit der deutschen Erstausstrahlung der BBC-Doku „Fleisch – Gefahr für unseren Planeten?“ (7.9., 20.15 Uhr). Sie zeigt die Auswirkungen der globalen Fleischindustrie, dass unsere Gesundheit bedroht ist und dass das Ökosystem der Erde kurz vor dem Zusammenbruch steht. Im Anschluss zeigt der Pay-TV-Sender am gleichen Tag „Eating Animals“ (21.15 Uhr) und „Weg vom Fleisch? Alternativen für eine nachhaltige Ernährung“ (22.50 Uhr). Im Verlauf der Woche gibt es zudem die preisgekrönte Dokumentation „We feed the World“ (8.9., 20.15 Uhr) und „Weggeworfen! Wie wir unser Essen verschwenden“ (ebenfalls 8.9., 21.55 Uhr) im Programm.

Zuschauer von RTL Living können sich am 10. September auf die besten Sendungen von Jamie Oliver zum Thema gesunder Ernährung freuen: Der Pay-TV-Sender zeigt den britischen Star-Koch über den ganzen Tag mit seinen Kult-Sendungen. In „Jamies 5-Zutaten-Küche“ zaubert Jamie Oliver blitzschnelle und leckere Gerichte, die stets nur fünf Zutaten benötigen. Bei „Jamie Oliver: Veggies“ präsentiert der Star-Koch köstliche vegetarische Gerichte und in „Cook clever mit Jamie“ erfahren die Zuschauer, wie man sich gut und trotzdem günstig ernähren kann, ohne Lebensmittel zu verschwenden. Dass man auch auf die Schnelle tolles, gesundes Essen zaubern kann, beweist in der Woche auch Star-Koch Steffen Henssler: RTL Living nimmt „Hensslers schnelle Nummer“ exklusiv im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche ins Programm und zeigt die alltagstauglichen Blitz-Gerichte am 10. September immer wieder rund um die Uhr. Dabei präsentiert der Hamburger Küchen-King tolle Rezepte, die vor allem eins sind: einfach, lecker und sauschnell in der Zubereitung. Im nächsten Jahr wird es die erfolgreichen Food-Filme dann auch zum ersten Mal im Free-TV bei VOXup zu sehen geben. Das Kochbuch zu „Hensslers schnelle Nummer“ erscheint im März 2021 bei G&U.

Auch die Radiosender von RTL Radio Deutschland, darunter 104.6 RTL, 105‘5 Spreeradio, Radio Brocken, 89.0 RTL und Antenne Niedersachen, werden ausführlich über die Thematik informieren und die Berichterstattung auf den Homepages und Social-Media-Seiten der Sender begleiten. So wird Arno und die Morgencrew bei 104.6 RTL Berlins Hitradio beispielsweise in der Aktionswoche über "Lebensmittelretter" sprechen – bei 105‘5 Spreeradio beantworten unter anderem wechselnde Experten den HörerInnen Fragen zum Thema „Nachhaltige Ernährung“. Auch Antenne Niedersachsen legt den Fokus auf bewusste Ernährung und prüft unter anderem, wie dies bereits in Schulen oder Unternehmen in der Region umgesetzt wird.

Über „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“

Die Aktionswoche der Mediengruppe RTL ist Teil der Nachhaltigkeitswochen „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ der Bertelsmann Content Alliance. Die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance erreichen mit ihren Medien nahezu jeden Menschen in Deutschland. Diese journalistische Kraft und Reichweite bündeln sie unter dem Claim „Packen wir’s an!“, um auf zukunftsrelevante Themen aufmerksam zu machen und einen Beitrag für eine nachhaltige und bewusste Zukunft zu leisten. Im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ beschäftigen sich die Sender und Marken der Mediengruppe RTL, RTL Radio, der UFA, der Verlagsgruppe Random House und Gruner + Jahr crossmedial mit dem Themenschwerpunkt Ernährung: Von redaktionellen Fokusthemen, Sondersendungen und Podcasts bis hin zu Social Media-Initiativen und Aktionen der Teams werden LeserInnen, NutzerInnen, ZuhörerInnen, ZuschauerInnen und UserInnen die Themen rund um nachhaltige Ernährung näher gebracht . #PACKENWIRSAN

*Bevölkerungsrepräsentative Forsa Online In-Home-Befragung im Forsa Omninet Panel. 1.503 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren in deutschen Privathaushalten.

Hier gehts zu unserem Nachhaltigkeitsangebot