"Ich war Paul Walker"


NITRO zeigt hochemotionale Dokumentation

23.10.2018

NITRO zeigt die hoch emotionale Dokumentation "Ich war Paul Walker" am 06.11.2018 um 22.10 Uhr in einer Free-TV-Premiere. Die persönliche Dokumentation beleuchtet die Jugendzeit Paul Walkers, seinen rasanten Karriere-Aufstieg und den tragischen Tod des "Fast & Furious"-Stars. Enge Verwandte, Freunde und seine Film-Familie um Vin Diesel und Dwayne Johnson kommen zu Wort und bieten einen außergewöhnlich persönlichen Blick auf das Leben und die Person Paul Walker.

 181022 Paul Walker 1489501

Ein Hollywood-Star stirbt

Es schien, als stünde die Erde für einen Moment still, als die Nachricht vom Tod des Hollywood-Schauspielers Paul Walker am 30. November 2013 über die Ticker lief. Bis heute nimmt die Trauer um den charismatischen Ausnahmeschauspieler kein Ende. Der gerade einmal 40-jährige Action-Star verunglückte bei einem Autounfall in der Nähe von Los Angeles tödlich und hinterließ nicht nur seine kleine Tochter Meadow, sondern auch Millionen gebrochene Herzen.

Persönliche Einblicke

Der US-Kabelsender Paramount Networks hat mit seiner Dokumentation "I Am Paul Walker" dem Ausnahmetalent aus Süd-Kalifornien ein hoch emotionales Denkmal gesetzt, das nicht nur die Karriere des "Fast & Furious"-Helden aufzeichnet, sondern auch die private Seite Paul Walkers zeigt. Freunde und Familie zeigen bisher unveröffentlichte Videoaufnahmen und Fotos des jungen Schauspielers, erzählen von seiner rasanten Filmkarriere und seiner Leidenschaft fürs Surfen und Autorennen. Aber auch Walkers Einsatz für wohltätige Zwecke und die große Liebe zu seiner kleinen Tochter Meadow werden beleuchtet.

Fast & Furious

Bereits um 20.15 Uhr zeigt NITRO den vierten Teil der legendären Film-Reihe "Fast & Furious: Neues Modell. Originalteile" mit Paul Walker in seiner Paraderolle des Brian O’Conner. Hauptdarsteller neben Vin Diesel und Michelle Rodriguez sind auch hier wieder jede Menge PS-starke Geschosse und Tachonadeln am Anschlag.

Eine Preview der Dokumentation gibt es bereits jetzt im Kommunikationsportal der Mediengruppe RTL zu sehen.