Formel 1


die Königsklasse des Motorsports

 

Seit 1991 überträgt RTL die Königsklasse des Motorsports, die Formel 1, live im Free-TV. RTL geht somit in sein 29. Formel 1-Jahr. So viel Kontinuität ist im TV-Sport einzigartig. Das gilt auch für das on air-Personal – einem perfekten Mix aus Erfahrung und junger Ansprache, aus Know-How und weltmeisterlichem Insider-Wissen: Moderator Florian König ist seit 1996 dabei, Kommentator Heiko Waßer seit 1993 und Boxen-Reporter Kai Ebel sogar seit 1992. Co-Kommentator Christian Danner stieß 1998 zum RTL-Team, wie im Vorjahr wird er auch 2020 bei fünf Rennen zudem als Experte tätig sein. Jeweils zehn Mal (dabei zwei Mal gemeinsam) sind Timo Glock und Nico Rosberg für die Rennanalysen zuständig.

Die Termine der Saison 2020

Termin Grand Prix Ort Start Quali Start Rennen
15. März Australien Melbourne 07.00 Uhr 06.10 Uhr
22. März Bahrain Manama 16.00 Uhr 16.10 Uhr
05. April Vietnam  Hanoi 10.00 Uhr 09.10 Uhr
14. April China Shanghai 09.00 Uhr 08.10 Uhr
03. Mai Niederlande Zandvoort 15.00 Uhr 15.10 Uhr
10. Mai Spanien Barcelona 15.00 Uhr 15.10 Uhr
24. Mai Monaco Monte Carlo 15.00 Uhr 15.10 Uhr
07. Juni Aserbaidschan Baku 15.00 Uhr 14.10 Uhr
14. Juni Kanada Montreal 20.00 Uhr 20.10 Uhr
28. Juni Frankreich Le Castellet 15.00 Uhr 15.10 Uhr
05. Juni Österreich Spielberg 15.00 Uhr 15.10 Uhr
19. Juli Großbritannien Silverstone 16.00 Uhr 16.10 Uhr
02. August Ungarn Budapest 15.00 Uhr 15.10 Uhr
30. August Belgien Spa-Francorchamps 15.00 Uhr 15.10 Uhr
06. September Italien Monza 15.00 Uhr 15.10 Uhr
20. September Singapur Singapur 15.00 Uhr 14.10 Uhr
27. September Russland Sotschi 14.00 Uhr 13.10 Uhr
11. Oktober Japan Suzuka 08:00 Uhr 06.10 Uhr
25. Oktober USA Austin 23.00 Uhr 20.10 Uhr
01. November Mexiko Mexiko-Stadt 20.00 Uhr 20.10 Uhr
15. November Brasilien Sao Paulo 19.00 Uhr 18.10 Uhr
29. November Abu Dhabi Abu Dhabi 14.00 Uhr 14.10 Uhr

 

Die Übertragungszeiten 2020

Kern-Startzeit weiter um 15.10 Uhr
Die Formel 1 hat die offiziellen Startzeiten für die 22 Rennen der Saison 2020 veröffentlicht. Für  die Fans in Deutschland gilt: Es bleibt eigentlich alles beim Alten - mit zwei kleinen Ausnahmen.

Vietnam-GP zum Frühstück
Seit 2018 gilt in der Formel 1: Um "10 nach" geht's los! Daran ändert sich auch 2020 nichts. Neu im Kalender ist der Große Preis von Vietnam am 5. April, der um 9.10 deutscher Zeit startet und der Dünen-GP in Zandvoort - in Holland geht die Ampel - wie (fast immer in Mitteleuropa) um 15.10 Uhr aus.

Kleine Änderungen gibt es im Vergleich zu 2019 aber doch: Der Klassiker in Silverstone startet Ortszeit eine Stunde später um 15.10 Uhr - bei uns ist es dann 16.10 Uhr. Beim Japan-GP heißt es: Eine Stunde früher aufstehen. Das Rennen in Suzuka startet bereits um 06.10 Uhr.

Formel 1

Themen: Sport