Kinderfreude und Welpen


Österreich Power bei den Löwen

09.11.2017

Am 14.11. um 20.15 Uhr gibt es wieder die volle Österreich-Power bei VOX. Zwei österreichische Start Ups wagen sich in "Die Höhle der Löwen". Ob "Tukluk" aus Wien nicht nur die Kinderherzen höherschlagen lässt, sondern auch die der Löwen? Oder schafft "Yummynator" aus Graz es durch kleine Hundewelpen einen Deal an Land zu ziehen? Das zeigt sich kommenden Dienstag bei der elften Folge der vierten Staffel von "Die Höhle der Löwen" bei VOX.

Die Erfolgsshow bei VOX

DieHoehleDerLoewen

Hier erfahre Sie alles zu "Die Höhle der Löwen"

"Tukluk" aus Wien

"Ich habe lange an dem Produkt entwickelt und heute habe ich die Chance, diese den Investoren vorzustellen”, freut sich Benedikt Kirsch (37) und ist auf die Reaktionen der "Löwen” gespannt. Die Idee zu den "Tukluk” hatte er bereits vor zehn Jahren und ab da war es ein langer Entwicklungsprozess. "Beim Kinderprodukt ist die Herausforderung, dass es viel können, aber in der Erscheinung sehr einfach sein muss”, erklärt der Produktdesigner. Bei "Tukluk” konzipieren sie gemeinsam mit Kindern Spielsachen, die die Kreativität und die Bewegung fördern. Mit seinem ersten Produkt, den modularen Spielmatten, können Kinder jeden Alters ihre Ideen aktiv umsetzen. Piratenschiffe, Räuberhöhlen, Mondraketen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und durch das patentierte Magnetsystem ist es kinderleicht. Weitere Produkte sind bereits entwickelt und stehen kurz vor der Markteinführung. Für 180.000 Euro bietet Benedikt Kirsch zehn Prozent seiner Firmenanteile - sieht einer der "Löwen” Potenzial in "Tukluk”?

"Yummynator" aus Graz

Marcus König (35) ist aus Graz angereist, um den "Löwen" den "Yummynator" vorzustellen - einen besonderen Napf für Tierfutter. Seine Erfindung soll jeden Futterplatz von Hund und Katze durch eine integrierte Unterlage sauber halten und ist zudem rutschsicher. Wie genau das Produkt von Marcus König funktioniert, sollen achtwöchige Hundewelpen in der "Höhle der Löwen" zeigen. Die kleinen Racker lassen die Herzen der Investoren schmelzen, aber erreichen sie auch die Unternehmerherzen der "Löwen”? Um den "Yummynator" nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit vertreiben zu können, benötigt Marcus König 125.000 Euro und würde im Gegenzug 15 Prozent seiner Firmenanteile abgeben. Wird der Österreicher einen starken und tierlieben "Löwen" für sich gewinnen können?

"Die Höhle der Löwen"

Immer dienstags, 20.15 Uhr bei VOX.