Unit 3 bringt Startups ins TV


IP Österreich gründet neue Verkaufseinheit

15.02.2018

Durch TV-Werbung Bekanntheit und Absatz steigern. Mit diesem Anspruch gründet der Werbezeiten Vermarkter IP Österreich die auf Startups spezialisierte Verkaufseinheit Unit 3. Nach nur knapp einem Jahr blickt die Unit bereits auf erfolgreich durchgeführte Kampagnen zurück und wird ab Mitte Februar unter der Leitung von Camilla Sievers weiter ausgebaut.

Für die Unit 3 steht die Unterstützung von Startup- und E-Commerce-Unternehmen sowie KMUs im Vordergrund. Durch das erfolgsabhängige Beteiligungsmodell „Media 4 Revenue Share“, gibt die IP Österreich jungen Unternehmen die Chance, TV als neuen Marketingkanal für sich zu entdecken. In den Umfeldern der IP Österreich Sender RTL, VOX, SUPER RTL, NITRO, n-tv, RTLplus, RTL II, Sky Sport Austria/HD, R9 und schauTV erzielen die Startups somit mehr Reichweite, mehr Involvement, mehr Werbewirkung und profitieren von einem positiven Abstrahleffekt starker Sendungen.

Gemeinsam zum Erfolg
 
Zum Verantwortungsbereich der IP Österreich gehören in diesem Zusammenhang sowohl die Betreuung und Entwicklung der Mediastrategie und –planung als auch die Kampagnenumsetzung und –auswertung. Bereits erfolgreich umgesetzt wurde dies mit Startups wie z.B. „Playbrush“, wodurch Zahnbürsten in Spiel Consolen verwandelt werden um somit ein sorgfältiges Zähneputzen bei Kindern zu ermöglichen. Oder auch Österreichs unzerbrechlicher Brillenmarke „gloryfy“.

Camilla Sievers2
CAMILLA SIEVERS

Leitung Unit 3

+43 (1) 3678040 59

Mail senden

VCard herunterladen